Auszeichnungen, Festivaleinladungen und Preise

2017 Einladung mit "Anziehsachen" zum Festival "Cradle of Creativity" auf dem Weltkongress der ASSITEJ in Kapstadt, Südarfrika

2016 Kinder- und Jugendtheaterpreis des Vorstands der Inthega für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater in der Fläche

2016/2017 Junges Theater NRW mit „Eine lacht, eine weint, eine bleibt"

2016 Einladung zu FATEJ, Yaounde, Kamerun mit „Dreier steht Kopf“

2016 Kinder- und Jugendtheaterpreis „Karfunkel" der Stadt Frankfurt für Rob Vriens und die Inszenierung „Patricks Trick“

2015 „Dreier steht Kopf“ Mülheimer Kinder-Stücke Preis für die Uraufführungsinszenierung

2014 Einladung zu FATEJ, Yaounde, Kamerun mit „Anziehsachen“

2014 „Anziehsachen“ Kindertheater des Monats in NRW

2013 Kinder- und Jugendtheaterpreis „Karfunkel" der Stadt Frankfurt für „Stein auf Stein“

2011 Moers, Penguin days, goldener Pinguin für „Tabu“

2011 Nürnberg, „Lichtblicke Festival. Preis der Jugendjury für „Tabu“

2010 Kinder- und Jugendtheaterpreis „Karfunkel" der Stadt Frankfurt für „An der Arche um Acht“

2009 Moers, Penguin days, goldener Pinguin für „Stones"

2009 „Schwarz wie Tinte" wurde als herausragende Inszenierung zu „Augenblick mal!", dem 10. Deutschen Kinder- und Jugendtheater-Treffen nach Berlin eingeladen

2009/2010 Junges Theater in NRW mit „Nennen wir ihn Anna“

2008/2009 Junges Theater in NRW mit „Party“

2008 Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis für „Schwarz wie Tinte"

2007 Jugendtheater des Monats in NRW mit „Die Ballade von Garuma"

2007 Kindertheater des Monats in NRW mit „Ein Schaf fürs Leben"

2007 Festivalstern Jugendtheater in Rheinland Pfalz mit „Othello"

2005 Jugendtheater des Monats in NRW mit „Medusa"

2004 Jugendtheater des Monats in NRW mit „Stones"

2002 Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis für „Stones"

Nach oben

DREIER STEHT KOPF
Theaterhaus Ensemble | Foto: Katrin Schander