Zum neuen Stück des Theaterhaus Ensembles "Als wäre ich Papier"

Ich war sehr beeindruckt von der Wirkung des Stücks "Als wäre ich Papier". Die Hauptdarstellerin war sehr ausdrucksstark: man sah förmlich die Betroffenheit in den Gesichtern der jugendlichen Zuschauer. Dadurch, dass diese durch die Hauptdarstellerin mit einbezogen wurden, wurden die Probleme der jungen Frau noch deutlicher und greifbarer. Es blieb einem teilweise förmlich der Atem weg, und der dargestellte Lebensweg bot meiner Tochter und mir Diskussionsstoff auf dem Weg in die Stadt zurück.

Januar 2012, Familie aus Schwalbach

Wir freuen uns über Einträge in unserem Gästebuch.

Wenn Du Lust hast ein Theaterstück zu kommentieren oder Deine Meinung über das Theaterhaus hier zu veröffentlichen dann schreib uns. Alle Mitteilungen gehen zunächst an unser Büro bevor sie frei geschaltet werden.

Ins Gästebuch eintragen


(Emailadresse wird nicht veröffentlicht)
DREI
Theaterhaus Ensemble