Termine

  • Fr, 23.9.2022, 19:00 Uhr Alte Seilerei
  • Sa, 24.9.2022, 19:00 Uhr Alte Seilerei
  • Mo, 26.9.2022, 11:00 Uhr Jugendkirche St. Peter
  • Di, 27.9.2022, 11:00 Uhr Jugendkirche St. Peter
  • Mi, 28.9.2022, 10:30 Uhr IGS Süd
  • Mi, 28.9.2022, 12:30 Uhr IGS Süd
  • Do, 29.9.2022, 10:30 Uhr IGS Süd
  • Do, 29.9.2022, 12:30 Uhr IGS Süd
  • Di, 6.12.2022, 10:00 Uhr Aschaffenburg, Stadttheater
  • Di, 6.12.2022, 14:40 Uhr Aschaffenburg, Stadttheater
  • Mi, 7.12.2022, 10:00 Uhr Aschaffenburg, Stadttheater

Slow Motion - Roller Coaster

Sieben Menschen treffen sich auf der Bühne, sieben verschiedene Lebenswege und alle haben nur ein Ziel: Zeug erledigen! Im Hamsterrad des Alltags vorankommen! Immer weiter. Höher. Schneller. Aufregender. Stop! Müssen sie wirklich ALLES tun, was sie tun müssen? Jeden Move mitmachen? Gemeinsam mit dem Regisseur und Choreografen Leandro Kees und drei jungen Frankfurter Performer*innen geht das Theaterhaus Ensemble der Frage nach, wie sich heute Körper begegnen, die fast zwei Jahre Distanz erfahren haben. Wie sie einander nahekommen - oder eben nicht. Was ihnen wirklich wichtig ist.

„Slow Motion – Roller Coaster“ ist eine höchst physische, humorvolle und unterhaltsame Einladung ans Publikum, unser normiertes Tempo in Frage zu stellen: Einfach da sein, chillen und die Zeit vergehen lassen. Sich mit Entschleunigung, Zärtlichkeit und Zusammenhalt beschäftigen.

Leandro Kees hat mit seinen physical theatre Inszenierungen bei vielen internationalen Festivals Begeisterung und Preise geerntet. „Slow Motion – Roller Coaster“ ist seine erste Arbeit mit dem Theaterhaus Ensemble. Die Vorstellungen finden statt in der Alten Seilerei, der Jugendkulturkirche St. Peter und der IGS Süd.

Regie, Choreografie: Leandro Kees | Tanz-Dramaturgie: Gabriel Torres Morandi | Spiel, Stückentwicklung: Benjamin Cromme, Camilla Fiumara, Günther Henne, Mila Hutchinson, Michael Meyer, Uta Nawrath, Susanne Schyns | Regieassistenz: Finn Sengelhoff | Produktion: Susanne Freiling, Julia Pohlmann | Foto: Katrin Schander | Ab 10 Jahren | Schulen: 5. – 12. Klasse

Kartenreservierungen im Theaterhaus

image-1776
image-1777
image-1780
image-1779