Die Vier vom Theaterhaus Ensemble haben mit ihrem Regisseur Rob Vriens Lieblingslieder gesammelt, im Fundus gestöbert und die schönsten Szenen neu arrangiert: Tröstliches, Absurdes, Witziges und Romantisches im neuen Kleid, einfach so zum Genießen. Kerstin Laackmann steuert Phantastisches aus ihrer Kostümwerkstatt bei und das Publikum ist eingeladen mitzusingen. Gerne auch schief!
Regie: Rob Vriens
Spiel:  Günther Henne, Michael Meyer, Uta Nawrath, Susanne Schyns
Ausstattung: Kerstin Laackmann

Premiere: 18. November um 10:00 und 16:00

Keine Nachrichten verfügbar.