Rob Vriens

Regisseur

Diplom an der Hochschule der Künste, Ütrecht
Künstlerischer Leiter von Hesp-theatermakers (1993-2004)
Regisseur und Mitglied der künstlerischen Leitung bei Theater Gnaffel, Zwolle (2009-2010)
Seit 2005 Regisseur und in der künstlerischen Leitung des Theaterhaus Ensembles
2016 erhielt Rob Vriens den Kinder- und Jugendtheaterpreis "Karfunkel" der Stadt Frankfurt

Mit dem Theaterhaus Ensemble brachte er folgende Stücke zur Premiere: Als wäre ich Papier | Anne und Zef | Antigone | Der Tigerprinz | Die Ballade von Garuma | Der Bushaltestellenküsser | Drei | Dreier steht Kopf | Ein Schaf fürs Leben | Jesus von Texas | Kuckuck, Esel, Kaperfahrt | Nennen wir ihn Anna | On Air: Die Räuber | On Air: Woyzeck | Othello | Patricks Trick | Schwarz wie Tinte | Stiefmütter!! | Titus | Tote Maus für Papas Leben | Unterm Kindergarten

Zurzeit probt Rob mit dem Theatre du chocolat und dem Theaterhaus Ensemble Tu comprends? Verstehste?

Rob Vriens auf Facebook

zurück zum Theaterhaus Ensemble

Drucken